spiel gut e.V.

Sie befinden sich hier:    ⟩Start   ⟩ Eltern
Zur Übersicht ⟨  zurück

10 000 Stunden

Neueren Studien zufolge spielen Kinder mehr als 10 000 Stunden (Während der ersten beiden Jahre bis zu 6 Stunden täglich, danach bis zu 4 Stunden täglich) – wenn wir sie lassen. Welche Bedeutung hat es für ihre Entwicklung? Welche Rolle spielen die Medien und wir als Erwachsene dabei? Wie können wir ihr Spiel sinnvoll unterstützen?

Spielen ist für die Erwachsenen erholsamer Zeitvertreib, Ausgleich zur täglichen Arbeit – eine Freizeitbeschäftigung. Sie wählen unter vielen Möglichkeiten, was ihnen am meisten zusagt, Entspannung oder Spannung, Ablenkung und Abwechslung verspricht. Aus dieser Sicht fällt es schwer, Kinderspiel als eine ernst zu nehmende Sache, ja als lebensnotwendig für jedes Kind anzusehen und danach zu handeln.

Informationen

Unsere aktuelle Publikation

Gefördert durch das

BMFSFJ-Logo